Kirche Hillershausen

Kirche Hillershausen

Foto: S. Slzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Michaelsfest des Jahres 1937 wurde die St. Michaels-Kirche in Hillershausen feierlich eingeweiht, die erste Pfarrvikarie entstand in Hillershausen im Jahr 1958.

Foto: S. Slzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Foto: S. Slzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von 2001-2002 wurde die St. Michaels-Kirche komplett saniert. Zum Michaelsfest am 29. September 2002 fand die Altarweihe des neu gestalteten Altarraumes statt. Seit dieser Renovierung gibt es auch eine liebevoll gestaltete Gebetsnische mit der Schmerzhaften Gottesmutter. Sie lädt die Menschen zum Gebet ein.

Foto: S. Slzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gemeinde St. Michael gehört seit 2004 zum Pastoralverbund Korbach. Zu der Kirchengemeinde Hillershausen gehören auch die Orte der Diaspora: Sachsenberg, Goddelsheim, Fürstenberg, Goldhausen, Rhadern, Nordenbeck, Ober-Ense, Nieder-Ense, Immighausen, Dalwigksthal, Neukirchen und Münden. 

 

Ein Kirchenpanorama der Kirche St. Michael können Sie hier sehen.