Aktuelles

In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen

"Uns schickt der Himmel — die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ läuft vom 23. bis 26. Mai 2019 zum zweiten Mal bundesweit und auch hier bei uns im Dekanat Waldeck. Während der Aktion des BDKJ und seiner Diözesan- und Jugendverbände engagieren sich junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lang für ein soziales Projekt in Ihrer Nähe. Der Einsatz für andere und mit anderen steht dabei im Mittelpunkt.

Mitmachen können nicht nur Jugendgruppen aus den katholischen Gemeinden, auch Schulklassen, Jugendeinrichtungen und andere Gruppen können sich ab sofort auf der Webseite der Aktion (www.72stunden.de) anmelden. Bei der vergangenen 72-Stunden-Aktion waren 2013 mehr als 170.000 Kinder und Jugendliche in fast 4.000 Aktionsgruppen im Einsatz.

2019 liegt der Fokus noch stärker auf sozialen Projekten. Aus der Aktion sollen regionale Anstöße für gesellschaftliche und soziale Entwicklung ausgehen. Denn nicht nur Bauprojekte wie Klettergerüste oder die Gestaltung von Grünflächen können nachhaltig erlebbare Aktionen sein, auch Diskussionsrunden, Straßenfeste oder politische Aktionen wirken noch nach den drei Tagen für eine positive Entwicklung der Gesellschaft.

Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern. Er vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen in Politik, Kirche und Gesellschaft. Die 72-Stunden-Aktion ist eine Aktion des BDKJ-Bundesverbands und seiner Jugend- und Diözesanverbände. Junge Menschen engagieren sich in diesen drei Tagen bundesweit vor Ort. „Uns schickt der Himmel“ ist der Slogan dieser Aktion, in der sich Kinder und Jugendliche aus dem Glauben heraus für andere einsetzen.

Weitere Informationen zur 72-Stunden-Aktion finden Sie unter https://www.72stunden.de. Ansprechpartnerin für den Koordinierungskreis im Dekanat Waldeck ist Alice Lessing, Referentin für Jugend und Familie, 05631-9379904, 0170-4495268 oder alice.lessing(at)dekanat-waldeck.de.